Supperverlag

Lust an der Überforderung und dann Burnout
SKU: 00017

Lust an der Überforderung und dann Burnout Wie das Gehirn entscheidet, ob Überforderung Lust oder Unlust erzeugt Auf sehr prägnante und zugleich humorvolle Weise gelingt es der Neurobiologin, Gertraud Teuchert-Noodt, und der Psychologin, Angelika Schlotmann, hier ein lehrreiches Zeichen gegen die Überforderung im Alltag aufgrund der Beschleunigung unseres modernen Lebens zu setzen. Aktuelle Erkenntnisse aus der Hirnforschung und Praxis zeigen auf, wie wir unser Gehirn (un-)zulänglich verwalten, unserer Verantwortung für die nächste Generation gerecht werden und schließlich auch Burnout, die moderne Krankheit der Raum- und Zeitverrechnung, verhindern können. Das Buch richtet sich an Eltern, Pädagogen und Pädagoginnen, Führungs- und Fachkräfte sowie sämtliche vom Stress in Wirtschaft, Verwaltung, Politik und im Privatleben bedrohte Zeitgenossen.

14,91€